Firmenzentrale
Dragotec
Wurmannsquick

Ein weltweit agierendes und expaniderendes Unternehmen für Landmaschinentechnik benötigt neue, größere Räumlichkeiten.

Im Bereich des Wurmannsquicker Ortsteil Rogglfing wird am alten Betriebsstandort eine neue Firmenzentrale errichtet.

Durch den Neubau soll dem Unternehmen nicht nur der fehlende Raum sondern auch ein modernes und zukunftsgerichete Erscheinungsbild in architektonischer und grafischer Hinsicht durch die Neu- und Fortentwicklung eines übergreifenden Corporate Designs gegeben werden.

Das metallische Kleid soll die technische Ausrichtung des Unternehmens unterstreichen.

Im Innenraum dominieren helle Hölzer in Verbindung mit der Grundfarbe der Corporate Identity


Bauzeit Dezember 2011 - Mai 2013
BGF 3.258 m²
BRI 27.806 m³
Nutzfläche 3.007 m²
Bauherr Dragotec GmbH, Wurmannsquick