KRAFTWERK
VERBUND INNKRAFTWERKE
TÖGING 

Der Neubau des Kraftwerks für die Verbund Innkraftwerke in Töging am Inn sollte auch in der Architektur die zukunftsorientierte Energiequelle der Wasserkraft erkennbar machen und somit auch nach außen repräsentativ wirken.
Gleichzeitig sollte das bestehende denkmalgeschützte Kraftwerk nicht durch den Neubau in den Hintergrund gedrängt werden und sich bestmöglich in die natürliche Umgebung einbinden. 

Der Entwurf sieht vor, dass nur das Einlauf- und Auslaufbauwerk aus dem Hügel heraustreten soll. Die beiden Gebäudeteile sollen wie Tore den Blick auf das Kraftwerk eröffnen und schieben sich aus dem Gelände heraus. 

 


Bauzeit in Planung
BGF k.A.
BRI k.A.
Nutzfläche k.A.
Bauherr Verbund Innkraftwerke GmbH