Atriumhaussiedlung
Altötting

In einem neuen Baugebiet in Altötting sollten auf kleinen Parzellen Einfamilienhäuser entstehen.

Aufgrund der Enge der Parzellen wurde im Entwurf der Wohntypus des Atriumhauses adaptiert um jedem Haus seinen privaten Rückzugsort zu gewähren. 
Zu diesem Zweck wurden drei Gebäudetypen entwickelt, denen jeweils ein introvertierter, blickdicht umschlossenen Gartenbereich vorgelagert worden. Die Einfriedung erlaubt es die Freibereiche so zu orientieren, dass möglichst viel natürliches Licht in die Wohnbereiche fällt und diese trotzdem nicht von der Straße einzusehen sind. 

Die Grundrisse sind ausgelegt für kleine Familien oder junge Paare. 
Die Atriumhaustypen zwei und drei sind eingeschossig und somit barrierefrei erreichbar.


Bauzeit Beginn: ca. Februar 2016
BGF von 280 bis 390 m²
BRI von 1030 bis 1150 m³
Nutzfläche von 220 bis 260 m²
Bauherr Privat