HAUS BITTCHER
TÖGING

Ein schmales, langes Grundstück, dreiseitig bebaut - und die Suche nach Privatssphäre"
Entstehen sollte ein privates Refugium für eine junge Familie auf einem schwierigen Grundstück Der Hauptbaukörper gliedert sich in Längsrichtung auf das Grundstück. Ausgestaltet als reduzierter Baukörper mit Satteldach um sich in die Umgebung einzugliedern. Das Wohnhaus nimmt seine Längsrichtung auch im Innenraum indem die Wohnnutzung entlang der Achsen aufgeteilt wird. Die Erschließungs- und Eingangszone, Wohn- und Kochbereich, sowie ein Gästebereich. Diese Aufteilung wird auch im Obergeschoss in den privaten Räumlichkeiten wieder aufgenommen. Längs zur Straßenseite entsteht die Garage mit angeschlossenem Saunabereich. Die beiden Baukörper umschließen mit der verbindenden Wand zwischen Garage und Wohnhaus ein dreiseitiges Atrium. Hier hat die Familie ihr privates Zentrum als Ruhezone

Ein Refugium

Presse: OVB- Online

Fotos: Gunter Bieringer


Bauzeit Oktober 2016 - Mai 2017
BGF 304 m²
BRI 1108 m³
Nutzfläche 255 m²
Bauherr Privat