Freiraum! Gartenpavillion Mitterskirchen

  • Gartenpavillion RMA2
    Gartenpavillion RMA2
  • Gartenpavillion RMA6
    Gartenpavillion RMA6
  • Gartenpavillion RMA5
    Gartenpavillion RMA5
  • Gartenpavillion RMA3
    Gartenpavillion RMA3
  • Gartenpavillion RMA1
    Gartenpavillion RMA1
  • Gartenpavillion RMA4
    Gartenpavillion RMA4
  • Gartenpavillion RMA7
    Gartenpavillion RMA7
  • Gartenpavillion RMA8
    Gartenpavillion RMA8
  • Gartenpavillion RMA9
    Gartenpavillion RMA9
  • Gartenpavillion RMA10
    Gartenpavillion RMA10
  • Gartenpavillion RMA2
  • Gartenpavillion RMA6
  • Gartenpavillion RMA5
  • Gartenpavillion RMA3
  • Gartenpavillion RMA1
  • Gartenpavillion RMA4
  • Gartenpavillion RMA7
  • Gartenpavillion RMA8
  • Gartenpavillion RMA9
  • Gartenpavillion RMA10

Freiraum! Gartenpavillion Mitterskirchen

Die bestehende Gebäudeanordnung des ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesens ließ keine adäquate Freiraumlösung an den bestehenden Flächen zu. Der Wunsch nach abgeschlossenen Außenraum mit multifunktionalen Gartenpavillon wurde daher im rückwärtigen Areal neu umgesetzt.

Entlang eines Pergolagangs gruppieren sich verschieden genutzte Freiraumzonen und münden in einem langgezogenen Pavillon mit matt-schwarzer textiler Haut als stirnseitiger Abschluss der neuen Gartenanlage. Fassadeneinschnitte setzen sich mit Lärchenholz ab. Der Freisitzbereich kann mit einem verschiebbaren Leistenvorhang als Wind- und Sonnenschutz geschlossen werden. Der Körper orientiert sich nach Westen, um den Wunsch nach möglichst langer Abendsonne erfüllen zu können.

Im Innenraum wird die Fassadengestaltung mit Schwarz und Holz in den Oberflächengestaltungen fortgeführt. Der Boden ist, für die verschiedenen Nutzungen als Aufenthalt, Sauna, Sanitär und Veranstaltungen als verschleißfeste zementäre Beschichtung ausgeführt. Die Möbel und Decken bestehen aus Fichte mit Einzelelementen aus MDF-Schwarz. Die wenige Fensteröffnungen sind gezielt auf Außenraumbezüge ausgerichtet.

Fotos: Cordula de Bloeme

Bauort
Mitterskirchen
Bauherr
Robert und Erika Maier
Bauzeit
Aug. 2015 - Mai 2016
BGF
78 m²
BRI
273 m²

Auszeichnungen